„Der Markt hat sich verändert. Deshalb müssen auch wir uns verändern“, so begrüßte Roland Hofmann, CEO der Energiedienst-Tochter TRITEC AG, die rund 100 Geschäftspartner zum B2B-Event in der Umweltarena Spreitenbach.

Der Ort für das Event konnte nicht besser gewählt sein, denn es gibt wohl kaum einen Ort, der mehr für die Energiewende, nachhaltiges Wirtschaften und effizienten Energieeinsatz steht als diese Einrichtung.

Die gleichen Ziele will die von der Energiedienst-Gruppe entwickelte Produktwelt erreichen.

Denn damit können die Verbraucher Energie aus der Sonne gewinnen, diese speichern und durch eine intelligente Vernetzung die Verteilung auf Wärmeerzeugung, hauseigene Verbraucher oder Elektromobilität steuern.

my-energy: das Komplettpaket für Ihre Energiewende zu Hause

„Die Endkunden können ihren Energiebedarf optimieren, zu Selbstversorgern werden und so ihre Energiekosten nachhaltig senken. Wir wollten den Kunden die Produkte für die Deckung des Energiebedarfs aus einer Hand anbieten. Dies ist uns mit unserer Produktwelt gelungen“, erklärte Roland Hofmann. „Dann gingen wir einen Schritt weiter und haben uns überlegt: Warum diese Möglichkeit nicht auch unseren Geschäftspartner als White-Label-Version anbieten?“

White-Label für Geschäftspartner

Und das funktioniert ganz einfach. Im Hintergrund stellt TRITEC die Photovoltaik-Anlage, die Wärmeerzeugung mit Wasserspeicher, die Batterie, die Elektromobilität mit Ladeinfrastruktur, die Eigenstromoptimierung und den Service-On-Demand bereit.

Als White-Label-Partner stehen jedoch die Geschäftspartner im Vordergrund und stellen die Komponenten ihren Endkunden zur Verfügung. Dabei können sie eine Vielzahl von Instrumenten nutzen, unter anderem den Online-Konfigurator, die Website, Bestellformulare und und und.

„Unser Ziel war, alles schlüsselfertig anzubieten. Sie brauchen lediglich Ihr Logo beizusteuern und erweitern im Gegenzug Ihr bestehendes Geschäftsfeld mit Endkundenpaketen“, zeigte Roland Hofmann den Partnern auf. „Sie profitieren von attraktiven Hardwarepreisen inklusive kontinuierlicher Produkteentwicklung.“

Ein spannendes Angebot, das bei den Geschäftspartnern gut ankam. Dies zeigten die zahlreichen Wortmeldungen bei der anschließenden Fragerunde. Spannend war auch das Rahmenprogramm, das die TRITEC organisiert hatte.

Attraktiver Rahmen: erneuerbare Energien als Friedensstifter und die Umweltarena

So trat auch Dr. Daniele Ganser als Gastreferent auf. Der Energie- und Friedensforscher erklärte, warum Frieden nur mit erneuerbarer Energie möglich ist.

„Die Energiewende ist die Lösung. Im Jahr 1291, bei der Gründung der Eidgenossenschaft, nutzten unsere Vorfahren zu 100 Prozent erneuerbare Energie. Das muss auch unser Ziel für die Zukunft sein.“

Er legte dar, dass Energie ein Thema bleiben wird. „Die Weltbevölkerung wächst weiter. Heute sind wir sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Wir können die Natur nicht retten, sondern nur uns. Schlussendlich wird die Natur uns überleben“, so Ganser. „Deshalb ist es Zeit, zu handeln.“

Dr. Daniele Ganser: „Frieden dank erneuerbaren Energien: Warum wir die Energiewende brauchen.“

Natürlich stand auch eine Führung durch die Umweltarena Spreitenbach an.

Die Guides führten die Teilnehmenden unter anderem auf das Dach der Anlage, zeigten ihnen auf, wie ein Haus richtig isoliert wird und erläuterten, was unseren ökologischen Fußabdruck beeinflusst.

Es folgte ein kurzer Zwischenhalt beim Renault Zoe 400. Das Elektroauto, das eine Reichweite von 400 Kilometern hat, ist Teil des White-Label-Gesamtpakets und wurde vom TRITEC-Mitarbeiter Erich Camenisch vorgestellt.

TRITEC-Mitarbeiter Erich Camenisch stellt den Renault Zoe 400 vor.

Fazit: Ein gelungener Nachmittag mit einem attraktiven Angebot für Geschäftspartner, einem unterhaltsamen Programm und tollen Gesprächen beim Apéro.

Blogbeiträge per E-Mail

Sie interessiern sich für Themen rund um regenerative Energie? Gern senden wir Ihnen neue Beiträge im Energiedienst Blog per E-Mail. Selbstverständlich ist das kostenlos und unverbindlich. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen, wenn Sie es sich anders überlegen sollten.

Ich möchte Blogbeiträge per E-Mail abonnieren und habe die Datenschutzhinweise (Abschnitt "Newsletter") gelesen. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen, entweder direkt im Newsletter oder per Brief, Telefon, Fax oder E-Mail.

Erhalten Sie neue Blogbeiträge per E-Mail! Hier geht es zum Bestellformular.