Unter dem Motto „Are you ready? Attention: Go!“ gingen am vergangenen Wochenende 24 Teams beim Drachenbootrennen der Rheinstromtage Schwörstadt 2018 an den Start.

Energiedienst ist seit 2011 Sponsor des Rennens und war in diesem Jahr zum ersten Mal mit einer eigenen Mannschaft dabei. Unter dem Namen „Energiedienst-Flitzer“ paddelten wir auf der 300-Meter-Strecke mit den anderen um die Wette. In jedem Boot sitzen zehn Paddler, ein Steuermann und ein Trommler.

Unser Team machte seinem Namen alle Ehre: In den Vorrunden belegten wir souverän den ersten Platz und flitzten damit direkt ins Finale. Am Sonntag sicherte sich unsere Mannschaft beim finalen Endlauf direkt nach dem Start einen Vorsprung, wurde jedoch an der Ziellinie knapp vom gegnerischen Drachenboot „Cross-Fit Laufenburg“ überholt.

An den beiden Renntagen stand Spaß im Mittelpunkt. Das garantierte Gaudi bei den Akteuren und auch bei den Zuschauern. Am Abend feierten die teilnehmenden Teams mit rund 1.000 Gästen bei karibischem Flair am Rheinufer.

Geschafft vom Wettkampf, jedoch überglücklich, standen wir am Schluss mit dem hart erkämpften 2. Platz auf der Siegestribüne und ließen uns feiern.

Das Rennen bildete den Abschluss eines vorangegangenen 10-wöchigen Trainingsevents im Drachenbootfahren, welches erstmals in diesem Jahr für Energiedienst-Mitarbeiter angeboten wurde, übrigens in Kooperation mit dem Wassersportverein Schwörstadt.

Über 20 Mitarbeiter haben an dem Training teilgenommen. Das Drachenbootfahren bietet eine Menge Vorteile: Kraft, Koordination und Ausdauer werden gestärkt. Außerdem wächst man als Team zusammen. Denn nur das Boot, in dem die Paddler aufeinander abgestimmt und kontinuierlich zusammen agieren, hat die Chance als erstes im Ziel einzutreffen.

Dass es ein gelungenes Event war, darüber sind sich rückblickend alle Energiedienst-Paddler einig.

„Ich fand das gemeinsame Training sowie das Drachenbootrennen super. Man sieht, was man in kurzer Zeit als Team erreichen kann“, freute sich Dirk Heckmann, Mitarbeiter Werkdienst bei Energiedienst. Daniel Barnet, Teamleiter IT bei Energiedienst, ergänzte: „Mir hat besonders gefallen, auch mal mit Kollegen aus anderen Bereichen etwas gemeinsam zu leisten, zusammen zu trainieren mit dem Ziel, ein erfolgreiches Abschlussrennen zu bestreiten. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich freue mich darauf, hoffentlich nächstes Jahr wieder mit unserem Team an den Start zu gehen.“

 

Kristina Richter

Kristina Richter arbeitet seit April 2017 im Betrieblichen Gesundheitsmanagement bei Energiedienst und ist Ansprechperson für die Themen Gesundheit und Soziales – immer nach dem Motto: „Wer sich bewegt, kann viel bewegen. Wer in gleichem Maße nach Ruhe strebt, erreicht ein ganzheitliches Wohlbefinden.“

Blogbeiträge per E-Mail

Sie interessiern sich für Themen rund um regenerative Energie? Gern senden wir Ihnen neue Beiträge im Energiedienst Blog per E-Mail. Selbstverständlich ist das kostenlos und unverbindlich. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen, wenn Sie es sich anders überlegen sollten.

Ich möchte Blogbeiträge per E-Mail abonnieren und habe die Datenschutzhinweise (Abschnitt "Newsletter") gelesen. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen, entweder direkt im Newsletter oder per Brief, Telefon, Fax oder E-Mail.

Erhalten Sie neue Blogbeiträge per E-Mail! Hier geht es zum Bestellformular.